Manöver Manöver
Projekte Projekte
11. Juli 2004

Hommage an Imre Kertesz

Gruppenausstellung, Campolongo di S.Germano dei Berici
Vicenza, Italien

Ich las ein Kapitel aus Imre Kertesz' "Roman eines Schicksallosen", in dem er seine Jugend in einem Konzentrationslager beschreibt, und bewegte mich dabei vor einer Plastikwand. Währenddessen skizzierte eine Person dahinter mit einem schwarzen Marker meine Silhouette, eine für jede Haltung, die ich einnahm. Am Ende der Performance, die Worte hingen noch in der Luft, wir waren weg, blieben Schatten auf einer Plastikfolie als einzige Erinnerung an das, was gewesen war.
Ich las ein Kapitel aus Imre Kertesz' "Roman eines Schicksallosen", in dem er seine Jugend in einem Konzentrationslager beschreibt, und bewegte mich dabei vor einer Plastikwand. Währenddessen skizzierte eine Person dahinter mit einem schwarzen Marker meine Silhouette, eine für jede Haltung, die ich einnahm. Am Ende der Performance, die Worte hingen noch in der Luft, wir waren weg, blieben Schatten auf einer Plastikfolie als einzige Erinnerung an das, was gewesen war.